SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Redeemer

KJM-Prüfbericht für das erste Halbjahr 2015

6 Verstöße beim Fernsehen

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) stellt halbjährlich ihre Beanstandungen im Fernsehen und bei den Telemedien (Behördensprech für „Internet“) zusammen. Die Beanstandungen bei der Telemedien wandern zur BPjM, die sie dann ggf. C- oder D-indiziert. Wie zur Indizierung selbst werden auch hier über die bemängelten Seiten keine konkreten Angaben gemacht. Deshalb, und weil wir uns allgemein nicht mit der Indizierung von rechtsradikalem und pornografischem Material befassen, das hierbei meist beanstandet wird, beschränken wir uns aufs Fernsehen. Dabei gab es dieses Mal folgende Beanstandungen:

Tele 5 hat zweimal in einer Nacht Death Race 2 in der ungekürzten Fassung gezeigt. Die hat nicht nur keine FSK-Freigabe und stattdessen die leichte JK, sondern ist zudem auch noch indiziert, hätte also gar nicht gezeigt werden dürfen. Unseren Aufzeichnungen zufolge müssten diese Ausstrahlungen allerdings bereits vor über einem Jahr am 19. bzw. 20. August gewesen sein. Dennoch taucht diese Beanstandung im aktuellen Prüfbericht auf.

kabel eins zeigte die K1 Reportage Spezial: Blaulicht im Rotlicht – Einsatz auf dem Kiez nicht nur zur Primetime, sondern auch zur Mittagszeit. Die KJM fand, dass der Inhalt ein „eindimensional-trostloses Weltbild“ vermittle und die Sendung erst ab 16 Jahren geeignet sei.

ProSieben zeigte am Vormittag eine Vorschau für Galileo, in dem mit einem von der KJM als realistisch eingestuften Trailer mit Untoten für die in der Sendung präsentierten Überlebensstrategien für den Fall einer Zombie-Invasion wirbt.

Bei zwei Ausstrahlungen von American Dad Staffel 6 Folge 94 am Nachmittag auf Viva wurde laut KJM vermittelt, dass ein Vater seinen Sohn durch ständiges Verprügeln zu einem echten Mann erziehen könne. Das sei für Unter-12-Jährige nicht angemessen.

ProSieben zeigte zudem zwischen Primetime-Sendungen bewegte Trailer für Quarantäne und The Crazies. Bewegtbilder dürfen jedoch erst ab dem Zeitpunkt gezeigt werden, zu dem auch die Sendung gezeigt werden darf. Die genannten beiden Filme sind (in der gezeigten Fassung) ab 16 freigegeben.

Quelle: KJM
Mehr zu:

Death Race 2

(OT: Death Race 2, 2011)
Schnittberichte:
Meldungen:
Mehr zu:

American Dad

(OT: American Dad, 2005)
Schnittberichte:
Meldung:
Mehr zu:

The Crazies - Fürchte deinen Nächsten

(OT: Crazies, The, 2010)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wrong Turn: Details zu den deutschen Uncut-Mediabooks von Nameless
The Bad Man - FSK lehnt sogar um 20 Minuten geschnittene Fassung ab
Blade - Horrorfilm mit Wesley Snipes ist nicht mehr indiziert
Jason goes to Hell - Die Endabrechnung ist vom Index
Das Ding aus einer anderen Welt: 4-Disc Deluxe Edition von Turbine im März 2019
The House That Jack Built: Deutsche Blu-ray & DVD enthalten den Unrated Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.08.2015 00:11 Uhr - Oberstarzt
6x
Kommission für Jugendmedienschutz:

K1 Reportage Spezial: Blaulicht im Rotlicht – Einsatz auf dem Kiez ... Die KJM fand, dass der Inhalt ein „eindimensional-trostloses Weltbild“ vermittle ...

:-O

...Vorschau für Galileo, in dem mit einem von der KJM als realistisch eingestuften Trailer mit Untoten für die in der Sendung präsentierten Überlebensstrategien für den Fall einer Zombie-Invasion wirbt. ...

:-)

Boh ey diese Spassbremsen sind sowas von zum brüllen unfreiwillig komisch!

Ich freue mich jeden Monat wenn von denen ein "Zustandsbericht der Medienlandschaft, um die Deutschen zu erziehen" gesendet wird :-)
Das ist 100x geiler als Der 7. Sinn, und der war in seiner Inszenierung und Egon Hoegens sonorer wie bierernster Stimme schon geil!

30.08.2015 00:13 Uhr - Psy. Mantis
2x
User-Level von Psy. Mantis 8
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 833
Diese "Prüfberichte" sind wieder einmal nichts weiter als Lapalien.

Und das mit Death Race 2 wurde erst ein Jahr nach der Ausstrahlung beanstandet? Klingt nach Sommerloch oder die haben einfach nichts besseres gefunden.

30.08.2015 00:15 Uhr - Oberstarzt
4x
Der Einzige Wermutstropfen ist diesmal nur, dass ich Death Race 2 verpasst habe. Auch wenn der nicht besonders ist, freue ich mich doch jedes Mal, wenn wieder ausversehen ein indizierter Streifen in der Glotze ungekürzt läuft!


@Psy. Mantis:
Wahrscheinlich dauert's so lange, weil die sich das gesamte Programm angucken müssen, und in der Nacht schlafen sie eben. Deswegen ein Jahr Verzögerung.

30.08.2015 00:35 Uhr - Unrated-Freak
5x
User-Level von Unrated-Freak 1
Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
Fernsehen ist eh nicht mehr ertragbar.

30.08.2015 01:07 Uhr - Rayd
4x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 311
Bei American Dad ist das echt lächerlich, ist das doch eine der mmn. besten Folgen^^ mit Stelios...Stelios Kontos.:D

30.08.2015 01:39 Uhr - DerJohnny
1x
Muss Tele 5 nun für dieses Verbrechen die Geldbörse zücken?

30.08.2015 01:48 Uhr - PhilWil
Und sie hatten es schon vergessen..

RoboCop for Präsident.

Noch Fragen?

Grüße Wil

30.08.2015 01:51 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich lese diese Berichte immer recht gerne

mit großem Grinsen

und lautem Lachen

X-D

30.08.2015 01:52 Uhr - FordFairlane
1x
Sitzen diese ... von der KJM tatsächlich vor dem Fernsehen und hoffen eine indizierte Fassung eines Filmes zusehen zu bekommen und vergleichen dann diese mit der Uncut. Eher nicht, ich denke eher das irgendwelche Klugscheisserfilmfreaks jedes mal laut aufschreien, wenn irgend ein indizierter Film ausversehen mal uncut läuft und es dann lauthals in Foren verbreitet. Normal das Jugendschützer solche Seiten und Foren stehts im Auge behalten. Anstatt dass einige User sich einfach mal nur freuen erledigen diese gleich die Arbeit. Einfach klappe halten. Bei "The Thing" und "Scarface" war es so, erst spaeter gabs dann tummelt. Außerdem wem interessiert es, wenn irgend ein indizierter Film ungeschnitten läuft, denn so etwas sollte in der heutigen Zeit sowieso vollkommen normal sein. So ein quatsch wie eine Indizierung sollte langsam mal der Vergangenheit angehören.Für mich stellt ein indizierter Film keinen Unterschied dar zu jedem anderen normalen FSK 18 Film! Egal was das deutsche Gesetz sagt. Wayne!

Edit Mäx: Beleidigung entfernt.

30.08.2015 08:29 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
30.08.2015 01:52 Uhr schrieb FordFairlane
Sitzen diese ... von der KJM tatsächlich vor dem Fernsehen und hoffen eine indizierte Fassung eines Filmes zusehen zu bekommen und vergleichen dann diese mit der Uncut. Eher nicht, ich denke eher das irgendwelche Klugscheisserfilmfreaks jedes mal laut aufschreien, wenn irgend ein indizierter Film ausversehen mal uncut läuft und es dann lauthals in Foren verbreitet. Normal das Jugendschützer solche Seiten und Foren stehts im Auge behalten. Anstatt dass einige User sich einfach mal nur freuen erledigen diese gleich die Arbeit. Einfach klappe halten. Bei "The Thing" und "Scarface" war es so, erst spaeter gabs dann tummelt.


Du meinst so ein Forum wie hier?;)

30.08.2015 10:03 Uhr - FordFairlane
1x
@deNiro

Ne schnittberichte.com meine ich nicht, denn für die Seite kann man nur dankbar sein, nirgendwo anders gibt es schnittberichte über Fime. Eher solche Seiten wie OfdB! ;-) wo alle TV-Termine eingetragen werden und im Forum bis zum erbrechen darüber herumgewundert wird.

30.08.2015 10:44 Uhr - FishezzZ
1x
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.120
Und dieses „eindimensional-trostlose Weltbild“ sollte man mal etwas genauer betrachten, da ist was dran.

30.08.2015 13:43 Uhr - Critic
1x
30.08.2015 10:44 Uhr schrieb FishezzZ
Und dieses „eindimensional-trostlose Weltbild“ sollte man mal etwas genauer betrachten, da ist was dran.


Wollte ich auch gerade sagen, klingt für mich nach einem realistischen Weltbild. Dann müsste man ja auch das ganze RTL-Mittags/Nachmittagsprogramm einstellen, wenn man doch bitte tagsüber vor Prostitution, Drogensüchtigen, Alkis, sozialen Brennpunkten etc. die Augen verschließen soll - und sei es auch nur gestellt, das heißt ja nicht, dass es solche Leute nicht gibt.

Leider bringen diese Beanstandungen gar nichts (vor allem gegen Pro7 nicht, die prollen einfach 24/7 weiter mit ihren Ficki Ficki Trailern für ihre "Comedy"-Serien von denen sie regelrecht so tun, als hätten sie diese selbst produziert. Und zu RTL wurde eh schon alles gesagt. Die anderen Sender wärmen den Schrott dieser beiden Sender im Grunde nur noch auf.

Ich hätte ja gern eine Serie über die KJM. Jeden Montag von 20:15 bis 22:15. Das wäre großartig.

30.08.2015 14:55 Uhr - Redeemer
3x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Zu der Frage nach der Quelle: Die KJM bittet da um Hinweise aus der Bevölkerung. Also irgendwelchen "Gutmenschen".

30.08.2015 15:17 Uhr - Ludwig
2x
30.08.2015 01:48 Uhr schrieb PhilWil
RoboCop for Präsident.

Also entweder englisch oder deutsch. Aber diese Vermischung ist bescheuert.

Zum Thema: Ausser Spesen nix gewesen. Aber mit irgendeinem Schrieb müssen sie ihre Daseinsberechtigung ja rechtfertigen.

30.08.2015 15:55 Uhr - FishezzZ
5x
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.120
30.08.2015 14:55 Uhr schrieb Redeemer
Zu der Frage nach der Quelle: Die KJM bittet da um Hinweise aus der Bevölkerung. Also irgendwelchen "Gutmenschen".

Das sind die Menschen, die ich am meisten hasse.

30.08.2015 17:43 Uhr - MajoraZZ
8x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.563
30.08.2015 01:52 Uhr schrieb FordFairlane
Außerdem wem interessiert es, [...]


Hoffentlich nicht deinen Deutsch-Lehrer... ;-P

30.08.2015 19:34 Uhr - Dr. Jones
4x
Das Wort " Gut........en" gehört einfach mal auf dem Index . ( wenn's nach mir geht wohkgemerkt)

30.08.2015 19:43 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.08.2015 19:34 Uhr schrieb Dr. Jones
Das Wort " Gut........en" gehört einfach mal auf dem Index . ( wenn's nach mir geht wohkgemerkt)


Absolut!

30.08.2015 23:33 Uhr - Oberstarzt
1x
30.08.2015 14:55 Uhr schrieb Redeemer
Zu der Frage nach der Quelle: Die KJM bittet da um Hinweise aus der Bevölkerung. Also irgendwelchen "Gutmenschen".

Erinnert mich wie die gesamte KJM an Ned Flanders, wie er das Programm auf VHS durchsieht, sich Notizen macht bei jedem belanglosen Vergehen und es medial an die große Glocke hängt, als Kent Brockman ein übles Schimpfwort im TV im Spätprogramm live brachte.

Die Folge "Das böse Wort" kann man fast zu 100% hier anwenden.

31.08.2015 10:42 Uhr - mmyers
1x
User-Level von mmyers 1
Erfahrungspunkte von mmyers 1
... und alles verblasst als Nichtigkeit vor dem Hintergrund der echten Probleme, die diesen Planeten bewegen. Eine "Eigen-Job-Sicherung" auf Kosten des gesetzlich erzwungenen Rundfunkbeitrags wie sie an Absurdität kaum zu toppen ist. Wenn bei einer derartigen Medienvielfalt wie wir sie in Deutschland haben nur 1 Fall pro Monat fragwürdig beanstandet werden kann muss man erkennen, dass das Problem faktisch nicht existiert. Es geht der KJM ausschliesslich um Geld und die Diskreminierung des privaten Rundfunks. Die Zusammensetzung der KJM bleibt unausgewogen und in keinster Weise objektiv. Ihre Begründungen bestehen aus immer den gleichen Satzbausteinen ohne Beweiskraft mit viel "könnte" und "würde".

Unsachlich und und in einen Rechtsstaat unerträglichl.

Ich will nicht den Jugendschutz in Frage stellen, sondern das Verfahren und die Behörde KJM

Bussgeldbescheide aufgrund von vermuteten Tatbeständen sind nicht hinnehmbar.
RTL & Co. sollten sich hier endlich mal öffenlichkeitswirksam wehren!!

31.08.2015 17:54 Uhr - Ludwig
2x
31.08.2015 10:42 Uhr schrieb mmyers Eine "Eigen-Job-Sicherung" auf Kosten des gesetzlich erzwungenen Rundfunkbeitrags

Und wieder jemand mit einer Agenda gegen die ÖR, der vor lauter ideologischer Scheuklappen die Realität nicht mehr sieht und sich "Argumente" konstruiert.

Keine der Beanstandungen fanden im gebührenfinanzierten Fernsehen statt.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)