SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von BFG97

Silent Madness: Weltweite uncut DVD-Premiere in zwei Mediabooks

Vormals indizierter Horrorfilm erstmals ungeschnitten ab Februar 2019

Manche Filme haben es nicht leicht mit den Zensurbehörden und werden vor ihrer Veröffentlichung zurechtgestutzt. So auch bei Simon Nuchterns Silent Madness geschehen, der 1989 nicht nur auf dem Index landete, sondern auch um knapp 30 Sekunden gekürzt wurde. Dies war aber nicht nur in Deutschland der Fall, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt, weshalb die amerikanische VHS von Video Treasures zu den wenigen, gänzlich ungekürzten Versionen zählt, die es momentan zu kaufen gibt.

Am 14. Februar 2019 wird die VHS ihren Status jedoch einbüßen, denn das Label Castello veröffentlicht die Uncut-Fassung erstmalig auf DVD und zwar in zwei auf 333 Stück limitierten Mediabooks. Neben einem Booklet von Mike Blankenburg wird es auch noch Ausschnitte aus zwei 3D-Versionen des Filmes, eine alternative Schnittfassung und einen Bonusfilm zu sehen geben.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nachdem ein Psychopath aufgrund eines Irrtums vorzeitig aus der geschlossenen Abteilung entlassen wurde, beginnt schon nach kurzer Zeit eine grausame Mordserie. Als es auch in einem Studentenwohnheim zu einem Massaker kommt, macht sich Dr. Gilmore (Belinda Montgomery) daran, den Straftäter zu fassen. (totalschaden)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Mehr zu:

Silent Madness - Der Schlächter

(OT: Silent Madness, 1984)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Wrong Turn: Details zu den deutschen Uncut-Mediabooks von Nameless
The Bad Man - FSK lehnt sogar um 20 Minuten geschnittene Fassung ab
Blade - Horrorfilm mit Wesley Snipes ist nicht mehr indiziert
Jason goes to Hell - Die Endabrechnung ist vom Index
Das Ding aus einer anderen Welt: 4-Disc Deluxe Edition von Turbine im März 2019
The House That Jack Built: Deutsche Blu-ray & DVD enthalten den Unrated Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.02.2019 00:21 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Bitte korrigieren; es handelt sich um ein 2-DvD-Mediabook!
Es wird, zumindest war bisher bei sämtlichen Ankündigungen nie davon die Rede, keine Blu-ray geben.
Da Castello die Erstauflage der DvD gnadenlos verkackt hat, bin ich aber gespannt, was hier auf uns zukommen wird.
Der Film an sich ist ein mäßiger Slasher mit einigen guten Effekten; zumindest in der Uncut-Version.

07.02.2019 01:03 Uhr - Stannek
Der Film kommt nur im beschissenen Vollbildformat.
Die damalige TV-Ausstrahlung auf Pro7 war zwar geschnitten, aber in Widescreen !

Man kann nur darauf hoffen, dass der Film in den USA von Vinegar Syndrome oder Shout Factory als Blu-ray in 2:35:1 veröffentlicht wird.

07.02.2019 01:41 Uhr - Nip-Tuck
Ich fand den ganz unterhaltsam. Aber auch ich sehe nur DVDs in den Artikelbeschreibungen. Für 30,- Tacken ist das etwas frech.
Und Vollbild geht ja nun mal gar nicht bei einem Scope-Film, der noch dazu von 3D Effekten (im Kino) lebte.
Auf ProSieben lief der in sehr guter Qualität. Irgendwo im Kirch-Nachlass ist der sicher auch uncut und in Widescreen zu bekommen. Man kann über Kirch denken, was man will: die pflegen ihren Bestand.
Da nicht mehr indiziert, könnte der ja nun mal uncut und sogar in HD auf Kabel 1 oder so laufen....

07.02.2019 12:29 Uhr - Thomi
Wieso werden die Booklets eigentlich immer von No-Names geschrieben. Damit will ich niemandem auf den Fuss treten, aber was ich da teilweise schon an Rechtschreib-, Grammatik- und auch inhaltlichen Fehlern drin gelesen habe, rollt einem die Fussnägel auf. Die Deadline und co. haben doch viele fähige Journalisten aus der Szene, kann man da nicht mal was aquirieren?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)